Monday, June 11, 2012

Costa Blanca Nachrichten über "Franco's Settlers"





Freitag, 8. Juni 2012
Dorf ohne Geschichte

Llanos del Caudillo war Teil eines Siedlungsprojekts von Franco – Filmemacher Post und Palacios haben die Gemeinde besucht

Spuren der Vergangenheit: die Gründungssiedler María Arenas und Wenceslao Chamero mit alten Fotos aus Llanos del Caudillo. Foto: Play Loud Productions (2)







Bettina Hauser

Wenn Llanos del Caudillo in den vergangenen Jahren bekannt geworden ist, dann wegen seines Namens. Das Dorf in La Mancha erinnert bis heute an den Diktator Francisco Franco, kurz „El Caudillo“ (dt. Der Führer) genannt. Gegründet wurde es in den 1950er Jahren als Teil eines riesigen Siedlungsprojekts des Regimes, das mehr als 300 Gemeinden umfasste. Während andere Ortschaften ihren kritischen Beinamen längst abgelegt haben, bleibt Llanos del Caudillo seiner Geschichte treu.
Der deutsche Dokumentarfilmer Dietmar Post hat sich in dem Streifen „Franco’s Settlers“ gemeinsam mit seiner spanischen Partnerin Lucía Palacios auf die Spuren jenes Dorfes begeben. Im CBN-Interview erzählt der 49-Jährige, was sich hinter dem Ortsnamen verbirgt und warum nicht alle Anwohner gerne über ihre Vergangenheit sprechen wollten.



http://www.costanachrichten.com/content/view/21753/83/










No comments: