Monday, January 18, 2010

Doc Schoko auf Tour mit Jochen Distelmeyer

Doc Schoko mit aktuellem Album "schlecht dran / gut drauf" wird auf Einladung von Herrn Jochen Distelmeyer persönlich als Vorgruppe bei folgenden Konzerten dabei sein:

12.2. magdeburg moritzhof
13.2. dresden scheune
14.2. rostock zwischenbau



Hier der Film-Trailer zu seiner aktuellen LP:


Das Berliner TIP-MAGAZIN schreibt begeistert:

Oden ans prekäre Leben
Doc Schoko ist ein toller Künstler, leider kennen ihn viel zu wenige! Deshalb ist der Sänger, Songwriter und Gitarrist schlecht dran, darüber sing er seine Lieder. Kraftzehrende Oden ans prekäre Berliner Leben. Mal direkt und rau, dem hehren Rock´n´Roll verschrieben und dann wieder versponnen und ausufernd, wie das herausragende Stück des Albums, das Krautrock-Epos „Oktopus im Pentagramm“. Den trotzigen Vertreter der deutschsprachigen Liederschmiedkunst unterstützten bei seinen elf Kompositionen, nebst bärbeißiger Hausband, u.a. Kristof Schreuf von Kolossale Jugend, Sebastian Dassé von Kissogram und Herman Halb von Die Regierung und das Mastering übernahm der legendäre Faust-Gründer Hans-Joachim Irmler. Somit verfügt das Album über alle Zutaten, um ein Klassiker zu werden und darum darf Doc Schoko auch getrost gut drauf sein.

** Hörenswert

_____________________
Außerdem bei play loud!:

Gossip/The Raincoats 7” Single mit den Monks-Klassikern Monk Chant und Drunken Maria

Floating di Morel – Said My Say LP
bald auch mit großen Veröffentlichungen und Tournee in UK/USA; dort feiern z.B. Cold Cave schon seit langem die einzigartige Klasse der Band

Klangbad: Avant-garde in the Meadows + Faust: Live at Klangbad – zwei neue Filme der Macher von “monks: the transatlantic feedback”.
(Veröffentlichung im April/Mai 2010 gemeinsam mit der allerletzten Faust LP)

fm einheit + irmler: live at berghain (als Teil der neuen “play loud! (live) music series”)

No comments: